deliveryKostenloser Versand in Deutschland, Österreich und der Schweiz
chatSprich mit uns im Live Chat

Auf der Suche nach dem besten CBD-Öl: Ein kompletter Leitfaden für den Käufer

Zusammenfassung

Da sich die Hürden für die rechtliche Prüfung und den Kauf von CBD-Produkten allmählich auflösen, sind Cannabisanbauer und Einzelhändler gleichermaßen entschlossen, CBD-angereicherte Produkte auf dem Markt anzubieten. Diese Entschlossenheit hat dazu geführt, dass in den Regalen vieler Läden eine Flut von verschiedenen CBD-Produkten, mehreren Marken und überzogenen Versprechungen zu finden ist, was für manche Verbraucher zu einer verwirrenden Erfahrung werden kann. Zum Glück liefert dieser Leitfaden umfassende (und dennoch leicht verständliche) Informationen über CBD-Öl und zusätzliche Einkaufstipps. Außerdem stellen wir Ihnen einige unserer besten CBD-Öl-Marken vor, die unsere Kunden lieben und bevorzugen, mit unvoreingenommenen Bewertungen und detaillierten Produktbeschreibungen, damit Sie die richtige Entscheidung treffen können.

Einführung

 alphagreen In Search of the Best CBD Oil: A Complete Buyer’s Guide

Eine potenziell vorteilhafte, aber nicht berauschende Verbindung in Cannabis, die auch als Cannabidiol (CBD) bekannt ist, hat viel Aufmerksamkeit erregt und die neue und verbesserte Cannabisindustrie auf die bestmögliche Weise revolutioniert. Erfreulicherweise haben immer mehr wissenschaftliche Studien und anekdotische Belege den angeblichen Nutzen von CBD bei der Linderung vieler verschiedener Symptome unterstützt, die zur Entwicklung bestimmter Gesundheitszustände beitragen können, darunter schmerzen, akne, angstzustände, epilepsie, schlaflosigkeitund andere schwerwiegende Gesundheitsprobleme, die die Wissenschaft noch nicht erforscht hat.

Zur schnellen Auffrischung: CBD ist ein natürlich vorkommendes Cannabinoid, das aus verschiedenen Cannabissorten extrahiert werden kann, darunter Marihuana und Hanf - obwohl kommerziell genutzte CBD-Produkte meist aus letzterem gewonnen werden, das nur sehr geringe Mengen oder gar kein THC enthält. Tetrahydrocannabinol, allgemein als THC bekannt, ist ein weiteres weit verbreitetes Cannabinoid, das für die euphorisierende Wirkung verantwortlich ist, die man eher mit dem Konsum von Marihuana in Verbindung bringt. Die beiden Cannabinoide sind nicht zu verwechseln, denn CBD und THC unterscheiden sich stark in ihren Eigenschaften und vermeintlichen Wirkungen auf den menschlichen Geist und Körper.

Im Gegensatz zu den weit verbreiteten Irrtümern über die beiden Cannabinoid-Cousins enthält CBD keine berauschenden Eigenschaften, so dass beim Konsum von CBD keine Gefahr besteht, "high" zu werden, wie es bei THC der Fall ist.

Die Begeisterung über das therapeutische Potenzial von CBD ohne die umstrittene berauschende Wirkung hat zu einem regelrechten CBD-Wahn auf dem Markt geführt. Als wir das letzte Mal nachgesehen haben, wurde CBD bereits in einer Vielzahl von Formen extrahiert und formuliert, darunter Öle, Tinkturen, Kapseln und sogar so unangenehme wie Passion Pens und zäpfchen. Damit hat CBD die Branche mit einer weiteren Aufgabe übernommen: unsere unterschiedlichen Bedürfnisse und Lebensstile zu erfüllen.

Obwohl es heutzutage unzählige CBD-Produkte gibt, ist die beliebteste Art, CBD zu konsumieren, die Ölform. Diese zunehmende Beliebtheit hat dazu geführt, dass sich eine Reihe von Herstellern auf CBD-Öl spezialisiert haben und jedes Jahr mehr und mehr Apotheken entstehen.

Was ist CBD-Öl?

CBD-Öl ist eine Mischung aus CBD-Extrakten, die manchmal auch andere Cannabinoide (einschließlich geringer Spuren von THC) und wesentliche Verbindungen wie Terpene und Flavonoide enthält. Unterstützt durch wissenschaftliche BeweiseCBD-Öl soll bei vielen verschiedenen Gesundheitszuständen helfen, indem es Symptome wie Angstzustände, chronische Schmerzen, Akne, bestimmte Arten von Krampfanfällen und vieles mehr bekämpft. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, CBD-Öl aus Hanf zu gewinnen und zu einem fertigen CBD-Ölprodukt zu verarbeiten. Das gängigste Verfahren ist jedoch die Verdünnung von CBD-Extrakten in bestimmten Trägerölen wie Oliven-, MCT- oder Kokosnussöl mit Hilfe einer speziellen Ausrüstung. CBD-Öl kann oral eingenommen werden, während topische Lösungen direkt auf die Haut aufgetragen werden können.

CBD-Öle vs. Tinkturen

 alphagreen In Search of the Best CBD Oil: A Complete Buyer’s Guide

Wenn Sie im Internet nach CBD-Öl suchen, werden Sie wahrscheinlich auf einen anderen häufig verwendeten Begriff stoßen: "CBD-Tinktur". Viele Menschen verwenden "CBD-Öl" und "CBD-Tinktur" austauschbar - in dem Glauben, dass sie dasselbe sind, aber das ist nicht der Fall. Vielleicht fällt es Ihnen auf den ersten Blick gar nicht auf, da sie oft in fast den gleichen Verpackungen erscheinen. Dennoch gibt es einige bemerkenswerte Unterschiede zwischen den beiden Produkten. Diese betreffen wichtige Faktoren, wie zum Beispiel:

  • Grundbestandteil: Trägeröle werden mit CBD-Extrakten gemischt, um CBD-Öl herzustellen, während Alkohol die Basiszutat für CBD-Tinkturen ist. CBD-Öl basiert also auf Öl, während CBD-Tinkturen auf Alkohol basieren.
  • Einnahmemethode: CBD-Öl kann oral eingenommen werden, indem es durch den Mund geschluckt wird, oder es kann topisch aufgetragen werden (je nach dem verwendeten Trägeröl). CBD-Tinktur hingegen wird sublingual eingenommen, indem einige Tropfen für einige Sekunden unter die Zunge gehalten werden, bevor sie vollständig geschluckt werden. Diese Methode dient der schnellen Absorption durch die sublingualen Drüsen, die sich unter der Zunge befinden. Beide Produkte können jedoch auch indirekt konsumiert werden, indem man sie in Speisen und Getränke einrührt.

CBD-Öl und CBD-Tinktur können gleichermaßen wirksam sein. Bei der Entscheidung, welches der beiden Produkte für Sie am besten geeignet ist, sollten Sie jedoch Ihren individuellen Geschmack und Ihre Vorlieben berücksichtigen.

Verschiedene Arten von CBD-Öl

CBD-Öl kann in drei verschiedene Arten unterschieden werden, nämlich CBD-Isolat, Vollspektrum und Breitspektrum. In der folgenden Tabelle werden die Unterschiede und potenziellen Vorteile der einzelnen Typen gegenüber den anderen erläutert.

Typ

Inhalt

Vorteile

Isolat

  • Reine CBD-Extrakte nur
  • Gut verfeinert
  • Geeignet für CBD-Erstanwender
  • Hat keinen erdigen Nachgeschmack oder Geruch

Vollsortiment

  • CBD-Extrakte, andere Cannabinoide (einschließlich ) und der Rest aller chemischen Bestandteile des Hanfs (wie Terpene, Flavonoide, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und ätherische Öle)
  • Hat eine stärkere Wirkung aufgrund einer Kombination aller Cannabinoide und zusätzlicher Verbindungen, die synergetisch wirken und einen "entourage-Effekt"
  • Hat einen sehr geringen THC-Gehalt, der nicht stark genug ist, um ein "High" zu erzeugen

Breites Spektrum

  • CBD-Extrakte, andere Cannabinoide (außer THC) und alle wesentlichen Verbindungen des Hanfs
  • Bietet eine entourage Wirkung ohne jegliche Beteiligung von THC

Das Rechtssystem ist wahrscheinlich die größte Hürde, wenn es um den Kauf von CBD-Produkten geht. Glücklicherweise haben die Bestrebungen, alle Formen von Hanfprodukten zu legalisieren, sowie wissenschaftliche Studien, die den potenziellen therapeutischen Wert von CBD belegen, einige Beschränkungen in vielen bestimmten Staaten weltweit schrittweise gelockert. CBD-Produkte sind zwar noch nicht in allen Ländern legal erhältlich, doch gelten sie in fast allen europäischen Ländern (einschließlich des Vereinigten Königreichs) als legal, solange der THC-Gehalt in CBD-Vollsortimentprodukten den empfohlenen Wert von 0,2 % nicht überschreitet.

In der Tat hat die Europäische Kommission hat nun akzeptiert, dass die aus Hanf gewonnenen Extrakte als "neuartige Lebensmittel" und nicht als berauschende Betäubungsmittel bewertet werden können. Dementsprechend hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) vor kurzem einen Standardleitfaden für CBD-haltige Lebensmittel eingeführt, der besagt, dass alle Lebensmittel, die aus Hanf gewonnenes CBD (mit oder ohne

Worauf Sie beim Kauf von CBD-Öl achten sollten

Trotz der Einführung gesetzlicher Standards auf dem europäischen CBD-Markt ist die Wahrscheinlichkeit, auf CBD-Produkte mit fragwürdiger Qualität zu stoßen, immer noch hoch. Viele Verbraucher sind ziemlich verwirrt, wenn es darum geht, sich für eine der vielen Marken zu entscheiden, und die steigende Popularität kann es noch schwieriger machen, die besten CBD-Öle zu finden. Wir bringen es auf den Punkt und erleichtern Ihnen den Zugang zum richtigen CBD-Öl, das zu Ihrem Stil passt. Der einfachste Weg, um das Risiko zu vermeiden, aus Versehen minderwertige Produkte zu kaufen, ist, auf Folgendes zu achten:

Qualität

Suchen Sie nach Herstellerfirmen, die alle oben erwähnten staatlichen Gesetze einhalten. Hochwertige und hochwirksame CBD-Öle dürfen nur aus Hanf gewonnen werden und dürfen einen THC-Gehalt von höchstens 0,2 % enthalten. A Zertifikat der Analyse (COA) wird in der Regel dem CBD-Produkt beigefügt und enthält alle Informationen über die Standardqualität, einschließlich aller Inhaltsstoffe des Produkts, der Laborergebnisse Dritter sowie des Ortes, an dem der Hanf angebaut wird. Vergewissern Sie sich, dass das Produkt aus einer sicheren landwirtschaftlichen Umgebung stammt, die 100 % vegane, toxinfreie und gentechnikfreie CBD-Produkte liefert.

Dosierung

CBD-Öl kann in verschiedenen Stärken oder Potenzen angeboten werden, von niedrig bis hoch, angegeben in Prozent. In der Regel liegt ein Tropfer bei, mit dem Sie die Menge an CBD-Öl abmessen können, die Sie einnehmen müssen. Die empfohlene Dosierung können Sie der Verpackung entnehmen, die angibt, wie viel CBD in einem einzigen Tropfen enthalten ist. So können Sie leicht herausfinden, wie viele Tropfen Sie einnehmen müssen, um die gewünschte CBD-Menge zu erhalten.

In manchen Fällen ist auf dem Etikett jedoch die Gesamtmenge an CBD in der gesamten Flasche angegeben und nicht die spezifische Menge, die in einem einzigen Tropfen enthalten ist. Verwenden Sie die folgende Standardformel, um Ihre ideale CBD-Dosierung zu ermitteln.

Da in einem Gramm (g) 1000 Milligramm (mg) enthalten sind, dividieren Sie mg durch g und multiplizieren Sie das Ergebnis mit 100, um den prozentualen Anteil von CBD in jedem Tropfen zu erhalten.

Die nachstehende Tabelle zeigt einige gängige Potenzen (in mg) und ihren entsprechenden Prozentsatz:

CBD (mg)

Potenz (%)

50 mg

5%

100 mg

10%

150 mg

15%

200 mg

20%

300 mg

30%

500 mg

50%

1000 mg

100%

Nehmen wir zum Beispiel an, dass eine 10-ml-Flasche CBD-Öl 1000 mg CBD in insgesamt 200 Tropfen enthält. Dann wird jeder Tropfen wahrscheinlich 5 mg CBD enthalten. Um also mindestens 50 mg, d.h. 5 % des CBD-Öls, zu konsumieren, sollten Sie zehn Tropfen über den Tag verteilt einnehmen.

Preisgestaltung

Wenn Sie den Preis verschiedener CBD-Öl-Marken vergleichen, sollten Sie vor allem darauf achten, dass Sie für jedes Milligramm CBD bezahlen - und nicht für die gesamte Flüssigkeitsmenge in der Flasche. Wenn Sie nach CBD-Öl suchen, sollten Sie immer den Preis pro Milligramm CBD ermitteln. So funktioniert die Formel für die Wertgleichung eines CBD-Öls. In der Tabelle versuchen wir, zwei CBD-Öl-Marken mit unterschiedlichen Inhaltsstoffen und Preisen zu vergleichen.

Produkt

Inhalt

Preis

Geteilt durch CBD (mg)

Äquivalenter Preis pro mg CBD

CBD-Öl A

10 ml CBD-Öl mit 1000 mg CBD

£100

1000 mg

£0.10

CBD-Öl B

10 ml CBD-Öl mit 400 mg CBD

£80

400 mg

£0.20

Auf den ersten Blick mag CBD-Öl A im Vergleich zu CBD-Öl B teurer erscheinen. Da CBD-Öl A jedoch eine viel höhere Potenz aufweist, bekommen Sie eher das, wofür Sie bezahlen, und Sie können sogar weniger Tropfen CBD-Öl für die gleiche potenzielle Wirkung verwenden. Auch wenn CBD-Öl B scheinbar billiger ist, zahlen Sie in Wirklichkeit den doppelten Preis für die gleiche Menge CBD. Bei einer viel geringeren Milligramm-Menge müssen Sie mehr Tropfen CBD-Öl verwenden und können genauso gut ein weiteres Öl kaufen, wenn es aufgebraucht ist.

Unsere Top-Auswahl: Das Fazit

Es kann überwältigend sein, das richtige CBD-Öl für sich zu finden in einem Markt voller Auswahlmöglichkeiten. Dennoch ist es sehr wichtig, sich von den Zahlen nicht entmutigen zu lassen und die potenziellen Wirkungen von CBD-Öl auszuprobieren.

Hier bei Alphagreen versuchen wir, die Dinge so einfach wie möglich zu halten. Wir wählen unsere große Auswahl an seriösen CBD-Öl-Marken sorgfältig aus, die die staatlichen Vorschriften einhalten und mit externen Labors zusammenarbeiten, um hochwertige CBD-Produkte anzubieten. Wir können darauf vertrauen, was in jedem unserer Produkte enthalten ist, und das können Sie auch! Hier ist eine kleine Vorschau auf unsere gut kuratierte Liste von Premium-CBD-Öl-Marken, aus der Sie wählen können, was zu Ihrem Lebensstil passt.

Cibdol CBD-Öl 20% 2000 mg

Das CBD-Öl 20% (2000 mg) von Cibdol enthält eine ganzheitliche Kombination aus reinen CBD-Extrakten, essentiellen Terpenen und anderen Cannabinoiden (außer THC). Es ist nahtlos mit Olivenölträgern formuliert, um die Absorption und Wirksamkeit zu verbessern. Sie können eine unserer seiten für weitere Informationen über dieses Produkt.

Naturecan CBD-Öl 40% 4000 mg

Ein weiteres CBD-Öl mit breitem Wirkungsspektrum von Naturecan wird Ihnen möglicherweise ein optimales CBD-Niveau in jedem einzelnen Tropfen bieten. Getragen von organischem MCT-Öl, zielt dieses Produkt darauf ab, eine viel schnellere Absorptionsrate zu bieten, wenn es konsumiert wird. Das Beste an CBD-Öl von Naturecan ist sein 100% biologischer Minzgeschmack, der einen erfrischenden (und entspannenden) Geschmack der Ergänzung bietet.

Endoca CBD-Öl Schoko-Minze

Lust auf Schoko-Minze? Das CBD-Öl Chocolate Mint von Endoca befriedigt nicht nur die Lust auf Schokolade, sondern liefert auch eine großzügige Menge CBD (150mg pro 1ml-Tropfen), die Sie den ganzen Tag über in Schwung bringen wird. Dieses CBD-Öl wird aus 100% natürlichem Hanf gewonnen und enthält mehr als 80 Cannabinoide (außer THC).

Kiara Vollsortiment CBD-Öl

Wenn Sie eine maximale Entourage-Wirkung erleben wollen, Kiara's Vollsortiment CBD-Öl enthält alle notwendigen Verbindungen und Cannabinoide (einschließlich

Arima CBD-Öl 20% 2000 mg

Sorgfältig formuliert mit reinem CBD und anderen essentiellen Cannabinoid-Extrakten, Arima's reines CBD-Öl zielt darauf ab, eine maximale Wirkung für diejenigen zu bieten, die eine höhere Dosierung bevorzugen. Dieses Öl kann bei bestimmten Gesundheitsproblemen, wie z.B. Unruhezuständen und anderen damit verbundenen Schlafproblemen, helfen.


Häufig gestellte Fragen

Wirkt CBD-Öl?

Viele vorläufige Studien und anekdotische Belege belegen das ganzheitliche Potenzial von CBD-Öl, die Symptome vieler Gesundheitszustände zu lindern, darunter chronische Schmerzen, Angstzustände, Akne und Schlaflosigkeit. Da die Forschung noch nicht abgeschlossen ist, muss unbedingt beachtet werden, dass nicht jeder Mensch in gleicher Weise auf CBD anspricht. Einige Faktoren, wie Lebensstil, Alter und Body-Mass-Index (BMI), können die Art und Weise beeinflussen, wie Ihr System auf CBD reagiert.

Was ist die Standarddosierung für CBD-Öl?

Es gibt keine Standarddosierung für den CBD-Konsum. Jedem wird empfohlen, mit der niedrigsten Dosis zu beginnen (in der Regel 20 - 40 mg) und diese dann bei Bedarf schrittweise zu erhöhen. Weitere Faktoren, die bei der Ermittlung der richtigen CBD-Dosierung zu berücksichtigen sind, sind Alter, Gewicht, Stoffwechsel, Gesundheitszustand (falls vorhanden) und Verwendungszweck.

Ist es sicher, CBD-Öl jeden Tag zu verwenden?

CBD ist nicht berauschend und hat daher keine euphorisierende Wirkung. Da CBD eine lipophile (fettlösliche) Substanz ist, sind keine Fälle von Überdosierung bekannt, auch nicht in hohen Konzentrationen. CBD-Öl kann nicht nur täglich eingenommen werden, sondern muss in den meisten Fällen auch wirklich regelmäßig eingenommen werden, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Kann CBD-Öl bei einem Drogentest nachgewiesen werden?

CBD-Isolate und Breitspektrumprodukte werden bei einem Drogentest wahrscheinlich nicht durchfallen, da sie keine Spuren von THC enthalten. CBD-Vollsortimenter (vor allem mit illegal hohen THC-Mengen) können jedoch bei einem Drogentest im Straßenverkehr nach der Einnahme des Produkts auftauchen.

Wie wirkt CBD-Öl im Körper?

Viele Studien haben gezeigt, dass CBD-Öl bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen helfen könnte, indem es möglicherweise mit den Cannabinoid-Rezeptoren interagiert, die über ein spezielles Nervensignalsystem, das so genannte Endocannabinoid-System (ECS), im Körper verteilt sind.